Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschlossen ab dem 03.06.2020 wieder die Türen zu öffnen und euch ein angepasstes Sportangebot für den Übergang zu bieten.

Genau wie jeder andere Verein auch, werden wir gewisse Richtlinien dafür einhalten müssen, um allen ein sicheres Training zu ermöglichen.

Was bleibt gleich?

  • Wie bisher auch werden wir montags und freitags ein eher klassisches Trainingsprogramm unter Anleitung bieten. Mittwochs wird eher ein lockeres Programm im Rahmen der Selbstverteidigung laufen.
  • Die Toiletten, Umkleiden und Duschen werden zu nutzen sein. Es wird vermehrt Seife und Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen.

Was ist anders?

  • Es wird nur wenig Partnerübungen geben und ein Mindestabstand zu den anderen Mittrainierenden muss eingehalten werden.
  • Ihr betretet die Halle einzeln durch den gewohnten Haupteingang und verlasst die Halle nach dem Training durch den Hinterausgang.

Beim klassischen Training werden wir vermehrt Grundschultechniken und Katas anbieten und beim SV-Training eine Mischung aus Kraft- und Konditionstraining.