21.09.2019 (15.00 – 18.00 Uhr)

Du fühlst dich unausgeglichen und rastlos?

Du weißt nicht wohin mit deinem Frust und der Wut?

Du willst dich einfach mal messen und an deine Grenzen gehen?

Als Kinder hatten wir ein Mittel dagegen, das wir inzwischen längst vergessen haben: simples Rangeln!

Wenn du Lust hast dich beim Rangeln ordentlich auszupowern und überschüssige Energie oder Wut zu entladen, dann bist du bei uns genau richtig.

Melde dich einfach über das „Formular“ auf unserer Startseite an (Betreff: Rangeln).

Das Rangeln läuft in einem kontrollierten Rahmen ab. Es werden feste Regeln vereinbart, damit niemand ernsthaft verletzt wird. Es geht darum im spielerischen Sinn seine Kräfte & Bewegungsfähigkeiten zu messen.

Das Rangeln ist nicht sofort beendet, wenn einer der beiden verloren hat, sondern es können noch weitere Runden ausgefochten werden um sich eventuell zu verbessern.

Achtung: Ringen und Rangeln ist ohne Körperkontakt nicht möglich.

Beim Rangeln muss man sehr konzentriert sein, sehr schnell reagieren und oft im Bruchteil einer Sekunde eine Schwachstelle des Gegners erkennen um sie sofort auszunutzen. Die Konzentrationsfähigkeit und Reaktionsschnelligkeit wird also ungemein gefördert. Taktik, Ausdauer, Kräfte & Hebeltechniken sowie Willenskraft werden darüber hinaus gefragt sein.

Die Kosten des Evnts liegen bei 15€ pro Person. Die Teilnahme ist ab 8 Jahren von 15.00, bis 18.00 Uhr möglich. Kinder und Jugendliche bekommen eine eigene Mattenfläche gestellt.

Kategorien: Neuigkeiten & Meldungen